Auf der Suche nach Glück mit Marc Chagall und digitalen Medien

Ein Bestandteil des Medienprojektes "Abenteuer Kunst "sind die Impuls-Begegnungen mit Kunst. Dies geschieht als „virtuelle Reisen“ in die Welt der Kunst, sowie auch im Museum, bei kunst- und kulturellen Ausflügen im Stadtteil und darüber hinaus. Während dieser Angebote bekommen die Kinder Anregungen zu Themen, welche im Rahmen der Ferienworkshops bearbeitet werden.

















So machten sich die 19 Kinder aus der 3. und 4. Klassen in den Osterferien auf der Suche nach Glück
Zuerst haben die Kinder sich mit diesem Thema in Form einer Umfrage auseinandergesetzt.
Die Fragenstellung, inhaltliche und technische Umsetzung erfolgte in Teamarbeit der Kinder selbständig. 
Es wurde festgestellt, dass:
- man Glück in verschiedenen alltäglichen Situationen findet
- wenn wir andere glücklich machen, macht es uns auch glücklich.













Die weitere Suche nach dem Glück erfolgte durch die „virtuelle Reise“ in die Bildwelt von Marc Chagall.

 
 

 










Beim Bildbetrachten erkennen und fühlen die Kinder unserer Zielgruppe viel mehr, als sie sprachlich ausdrücken können. Dafür helfen uns digitale Medien durch spielerische Aufgaben, die Kunstwerken zugängig zu machen, die Fähigkeit entwickeln Bilder bewusst zu betrachten sowie einen Blick für das Detail zu gewinnen. Der Einsatz von kreativen u. künstlerischen Methoden hilft uns bei den Kindern einen schöpferischen Augenblick zu bilden, in dem sie zum Kunstwerk eine Beziehung aufnehmen. So erforschten wir mit den Kindern die Bilder von Marc Chagall und setzten uns mit den Themen Träumen und Glück auseinander.
Durch diesen „Austausch“ mit Marc Chagall haben wir folgendes festgestellt:
- etwas Schönes selbst zu machen und ohne Grenzen fantasieren – macht glücklich!

 Nach den „virtuelle Reisen“ malten die Kinder am Computer eigene glückliche Welten. Dafür steht ihnen das Malprogramm (Knowhow von ent-ra) zur Verfügung. Malen mit ent-ra Kunstsoftware mit Bildelementen/ Motiven z.B. nach J. Miró, P. Klee oder (wie dieses Mal) von M. Chagall öffnet Kindern freie Experimentierräume, um eigene Fantasien u. Gefühle mit Hilfe von Kunstelementen auszudrücken. Mittels MS PowerPoint Programm erlebten die Kinder so eine „Beseelung“ ihrer eigenen Bilder in kurzen Animationen.

Ergebnisse anschauen / Animationsfilm "Auf der Suche nach Glück mit Marc Chagall"